Volkshilfe Steiermark
News
26.04.2012

Medienerziehung in der Frühpädagogik


Mitte April trafen sich, im Rahmen des EU-Projekts Camet, mehr als 20 BildungsexpertInnen und FrühpädagogInnen aus Spanien, Frankreich, der Tschechischen Republik und Großbritannien in Graz. Organisiert wurde das Treffen vom Volkshilfe Institut Connect für Forschung Bildung und Entwicklung.


Auf dem Programm stand unter anderem eine Vorstellung des Projekts "Kinder reisen durch die Wissenschaft" durch Irmgard Hirschmugl-Gaisch und Hans Eck vom Bezirksnetzwerk Naturwissenschaften in Voitsberg, in dem Kindergartenkinder gemeinsam mit HauptschülerInnen an naturwissenschaftlichen Projekten arbeiten.

 

BAKIP Graz


In der BAKIP Graz gewährte Direktor Mag. Günter Seelig einen Einblick in IT-unterstützte Administration und Lernunterstützung der angehenden Vorschul- und HortpädagogInnen.

 

Besuch bei Nanoversity und zwei Tagesmüttern
 

Um zu zeigen wie Medienkompetenz von Kindern im Betreuungsalltag einer großen Einrichtung aber auch im familiären Kontext von Tagesmüttern gefördert werden kann, besuchte die Delegation zum einen die von der Volkshilfe in Kooperation mit der TU Graz geführte Einrichtung "Nanoversity" und andererseits zwei Volkshilfe Tagesmütter.

 
Frieda und Fred
 

Den Abschluss des bunten Programms bildete der Besuch des Kindermusuems Frieda und Fred, wo vor allem in der interaktiven Ausstellung "Kopfüber herzwärts", die zusammen mit dem Studienzweig Informationsdesign der FH-Joanneum entwickelte wurde, zahlreiche IT-gestützte Applikationen die Funktionen des eigenen Körpers und allgemeine Gesundheitsthemen veranschaulichen.

 

Entwicklung von Medienprojekten für Kinder
 

"Unser Projekttreffen war ein voller Erfolg und wir danken allen von uns besuchten Einrichtungen für ihre tollen Beiträge. In CAMET arbeiten wir mit einer äußerst kompetenten Partnergruppe aus TheoretikerInnen und PraktikerInnen im Bereich Kinder und Medien zusammen. Der Austausch mit diesen ExpertInnen ist nicht nur für unsere Volkshilfe-MitarbeiterInnen interessant, wir entwickeln in diesen Treffen auch Ideen für weiterführende Projekte im Bereich Medien und Kinder," so abschließend Mag. Sonja Sonnleitner, die im Institut Connect für die Organisation des Projekts verantwortlich zeichnet.

 

Reise nach Fankreich
 

Ende Juni steht im Rahmen des Projekts eine Studienreise nach Frankreich auf dem Programm, wo Volkshilfe MitarbeiterInnen ihrerseits Gelegenheit haben, Wissenswertes über die Arbeit mit Medien in Einrichtungen für Kinder sowie in der Ausbildung des Betreuungspersonals zu erfahren.

 

Nähere Informationen:
Connect
Volkshilfe Institut für Forschung, Bildung und Entwicklung
Reininghausstraße 49
A-8020 Graz
sonja.sonnleitner@stmk.volkshilfe.at
 

News

Besuch beim Schichtturmwärter

Mitte Juli besuchten die BewohnerInnen des Volkshilfe Seniorenzentrums Eisenerz das Wahrzeichen der